6 WEGWEISER, DIE DICH ZU DEINEN KUNDEN UND DEINE KUNDEN ZU DIR FÜHREN

Dieser Routenplaner hilft dir, deinen Weg zum Erfolg zu finden. Du erfährst dabei, mit welchen Maßnahmen du mehr Interessenten und Kunden für dich gewinnen kannst.


1. IDENTIFIZIERE DEINEN IDEALEN KUNDEN UND SEINE SCHMERZPUNKTE

Wer ist dein idealer Kunde? Gib dem Kunden einen Namen. Überlege dir, wie er tickt, und versuche, dich in seinen Kopf hineinzuversetzen. Finde heraus, woher die Schmerzpunkte kommen. Erst wenn du die Schmerzpunkte identifiziert hast, verstehst du deine Kunden und kannst ein passgenaues Angebot anbieten.


2. ERZÄHLE DEINE GESCHICHTE AUTHENTISCH

Was ist deine Geschichte? Du bist eine einzigartige Person mit deiner eigenen Geschichte, und das macht dich besonders. Wenn du eine emotionale Bindung zu denjenigen aufbaust, die etwas von DIR wollen oder brauchen, wird das deine Glaubwürdigkeit bei der Entscheidungsfindung erhöhen. Nur DU weißt, wie viel Mühe in die Bereitstellung dieser Produkte/Dienstleistungen geflossen ist!


3. ERSTELLE KOSTENLOSEN CONTENT

Vom Bedarf zur Lösung: Deine Kunden haben nur ein Ziel, ihr Problem zu lösen. Eine wertorientierte Strategie zielt darauf ab, die Bedürfnisse der idealen Kunden zu befriedigen und mit Hilfe von sogenannten "Leadmagneten" Vertrauen aufzubauen. Denk z.B. an Artikel oder How-to-Videos, die diese Wünsche befriedigen! Du könntest auch Checklisten (wie diese Checkliste) anbieten, je nachdem, welche Art von Nischenmarkt du ansprechen willst.

Je mehr Inhalte du hast, desto besser. Denn sie helfen den Menschen, sich an dich zu erinnern und Wege zu finden, sich mit dem, was sie online über dich wissen, zu verbinden, indem du sie in den sozialen Medien teilen oder durch Mund-zu-Mund- Propaganda von Freunden erzählen.


4. SCHREIBE E-MAILS AN DEINE LEADS

Pflege deine Leads mit einer E-Mail-Sequenz aus automatisierten E-Mails. Eine Sequenz kann zum Beispiel aus 5 aufeinander aufbauenden E-Mails zu einem speziellen Thema bestehen. Dein Ziel ist es, hiermit einen Mehrwert zu schaffen und Vertrauen aufzubauen, nicht zu verkaufen! Diese E-Mail-Sequenz wird dir helfen, Beziehungen aufzubauen und zum Handeln anzuregen.


5. ERSTELLE LANDINGPAGES FÜR DEIN ANGEBOT

Um eine erfolgreiche Kampagne zu erstellen, ist es wichtig, ist es wichtig, zu berücksichtigen, dass Menschen auf unterschiedliche Weise mit deinen Inhalten interagieren. Landingpages haben eine höhere Konversionsrate als einfache Handlungsaufrufe auf deiner Website, weil sie alle detaillierten Informationen weglassen. Landigpages fokussieren ausschließliche eine hohe Konversionsrate - das macht es für Besucher einfacher, die vielleicht nicht so viel Zeit oder Geduld haben!



6. SCHAFFE VIELE KONTAKTPUNKTE

Biete deinem Publikum die Möglichkeit, sich bei dir zu registrieren. Nutze einen"Opt-In" (Newsletter-Registrierung) auf deiner Website, in deinen Blogbeiträgen und in den sozialen Medien.